ADMV FIM MC Nordstern Stralsund FIM Europe DMSB

Ben Ernst am Pfingstwochenende erfolgreich

„Vor 9000 Zuschauern zu fahren, ist schon ein unglaublich tolles Gefühl, wenn man dann noch gewinnt...“, sagt Ben Ernst. Der 14-Jährige hat ein erfolgreiches Pfingstwochenende hinter sich, denn in Güstrow schnappte er sich den Pokal in der 250er-Klasse.

Der Erfolg setzte sich aus zwei Tagessiegen in Teterow und Güstrow zusammen. Am Ende gewann der Stralsunder, der in Zarrendorf wohnt und unter anderem von seinem Vater Martin Ernst betreut wird, souverän mit Maximum.

Der Speedway-Youngster ist übrigens nicht nur beim MC Nordstern Stralsund, sondern auch beim MC Güstrow Mitglied und startet auch für beide Klubs.

Die Platzierung nach zwei Läufen: 1. Ben Ernst 24 Punkte (Deutschland), 2. Andreas Christensen (Dänemark), 19: 3. Lukas Wegner (Deutschland), 16; 4. Jordan Palin (Großbritannien), 15; 5. Erik Bachhuber (Deutschland), 12; 6. Jonny Wynant (Deutschland), 8; 7. Kean Dicken (Großbritannien), 2; 8. Maximilian Firniß (Deutschland).

Ben Ernst, der in Franzburg zur Schule geht und für den Speedwaysport sogar auf seine Jugendweihe verzichtete, hat schon die nächsten großen Aufgaben vor Augen. „Ich freue mich, dass ich am 9. und 10.Juni in Randers für die Europameisterschaft in der 250er-Klasse nominiert wurde."

Aktuelles vom 25.05.2018

© 2017 - 2018 MC Nordstern Stralsund e.V.